04.03.2015

Stephanie Blake - Babyfratz

Simon will spielen, aber seine Eltern sagen, er soll bitte leise sein, weil das Baby schläft. Simon ist sauer auf das Baby, es soll endlich nach Hause ins Krankenhaus gehen. Doch nachts wacht er auf und fürchtet sich. Er geht zu Mama und Papa, doch die schicken ihn wieder ins Bett. Als er traurig und ängstlich auf dem Flur zurück in sein Zimmer geht, hört er was: Sein Geschwisterchen ist wach. Er nimmt es mit zu sich, damit sie zusammen sind und keine Angst vor den Monstern haben müssen.

Eine klassische Familiengeschichte neu verpackt. Einfach klasse. Und seeehr bunt.

Moritz, 2015
36 Seiten
ab 3 Jahren

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen