07.03.2015

Ingrid Uebe - Ferian in Beekbüll

Emma und Tobi sind ein wenig enttäuscht, als sie auf Wunsch ihres Vaters mit den Eltern Urlaub in Beekbüll an der Nordsee machen. Doch dann treffen sie Tante Gesine, die eine tolle Gruselgeschichte über den Seemann Jan Bart erzählt und vor dessen Geist die Kinder im Dorf immernoch Angst haben. Zumindest scheint es so. Aber zu einer Jan-Bart-Gedächtnisfeier haben alle Lust. Auf der Feier taucht dann aber wirklich Jan Bart auf! Oder war das etwa nicht sein Geist? Emma und Tobi gehen nochmal zu seinem Haus und entdecken dort Leben...
Als sie nachts wiederkommen, sind es Hannah und Hinnerk von der Gaststätte Heidekrug und Angelo von der Eisdiele, die gemeinsam italienisch kochen und Musik machen.

Eine spannende und amüsante Feriengeschichte. Wer der Mann auf der Feier war, bleibt offen. Das Schriftbild ist zwar größer als normal, aber auch nicht Erstlesefreundlich-groß.

Ravensburger, 2015
128 Seiten
ab 8 Jahren

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen