27.02.2016

Gilles Tibo - Der kleine Ritter, der den Regen nicht mochte

Der kleine Ritter beschützt eine kleine Siedlung hoch in den Baumwipfeln. Das Einzige, was er fürchtet, ist Regen. Denn regen ist nicht gut für seine Rüstung. Eines Tages regnet und stürmt es und alle Leitern der Siedlung sind zerstört. Da ist es dem kleinen Ritter egal, ob es noch weiter regnet. Er hat einen grandiosen Plan und hilft den Siedlern.





Eine schöne kleine Geschichte über das überwinden von Ängsten. Auf den Bildern kann man viel entdecken und neue Geschichten erzählen.


Lappan, 2016
32 Seiten
ab 4 Jahren

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen