11.06.2016

Lesemaus-Sammelband: Starke Geschichten für alle Kinder dieser Welt

 Ich hätte nie gedacht, dass ich hier über Lesemäuse schreibe ! :D
Aber dieser Lesemaus-Sammelband ist etwas besonderes, weil er vergriffene Familiengeschichten mit multikulturellem Hintergrund wieder greifbar macht. Und vergriffene Lesemäuse gebraucht in gutem Zustand zu finden gleicht einem Wunder.

Öfter werde ich in unserem multikulturellem Stadtteil nach Titeln gefragt, in dem der Star mal kein blondes Kind ist, damit sich das eigene Kind besser mit ihm identifizieren kann und sich merkt, dass es toll ist, so wie es ist. Da die Bücher mit diesen Merkmalen schwer zu recherchieren sind, hab ich sie hier im Blog mit "Empowerment" getaggt.

In diesem Sammelband sind nun folgende Lesemäuse erhalten:
- Levent und das Zuckerfest (Band 190, 2011)
- Mwanganza und die Geschichte mit den Zahn (Band 192, 2011)
- Lena feiert Pessach mit Alma (Band 197, 2011)
- Lili und das chinesische Frühlingsfest (Band 193, 2011)
- Jana und Theresa feiern Himmelfahrt (Band 194, 2011)
- Huda bekommt ein Brüderchen (Band 191, 2011)

Wie schon ersichtlich, werden besondere Feste und Rituale vorgestellt und man bedient sich oft des Kunstgriffes, dass einem Freund oder einer Freundin von der Kultur und dem Fest erzählt wird.
Hoffen wir, dass es nächstes Jahr einen zweiten Band mit vielen anderen Lesemäusen aus der Reihe "Alle Kinder dieser Welt" gibt!

Carlsen, 2016
168 Seiten
ab 3 Jahren

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen